Das Internet der Dinge in der Welt der Gebäudeautomation

Mit der Lemonbeat Technologie lassen sich deutliche Einsparungen bei der Automatisierung von Gebäuden erzielen.

Lemonbeat ist bereits mit eigener Technologie auf dem Gebiet der Gebäudeautomatisierung aktiv. Proof of Concepts haben gezeigt, dass folgenden Ziele erreichbar sind:

  • Signifikante Hardware-Einsparungen durch Wegfall der Automationsebene
  • Zusätzliche Einsparungen durch deutliche Reduzierung von Entwicklungs- und Wartungskosten
  • Unabhängigkeit vom Hardwarelieferanten auf der Feldebene und somit Kosteneinsparungen durch verringerten Hardwareeinsatz und teure proprietäre Systeme
  • Optimierte Ansteuerung von Sensoren und Aktoren
  • Bessere Kompatibilität und Systemperformance
  • Möglichkeit für zusätzliche Cloud-Dienste, etwa für die Fernwartung, Optimierung der Wertschöpfungskette, Energieeinsparungen, Zustandsüberwachung und vorausschauende Wartung

Fallstudie zur Vernetzung im Internet der Dinge

Signifikante Einsparungen bei Hardware und weiteren Kosten.

Basierend auf einer theoretischen Studie konnten die Einsparungseffekte der Lemonbeat Technologie anhand des RWE International SE (innogy) Hauptquartiers in der Kruppstraße in Essen nachgewiesen werden.

Sprechen Sie mit unserem Experten

Oliver Klimek

Oliver Klimek

Schreiben Sie eine Mail an Oliver

Ausrüstung (Gebäudeautomation)

  • 10.030 Datenpunkte (8.815 Hardware, 1.215 Software)
  • 5.877 Sensoren, 2.938 Aktoren (HVAC)
  • 6 Bussysteme
  • 88 Controller
  • Kosten ~ 2,5 Mio. €

Vorteile des Netzwerkansatzes

  • Mögliche Einsparungen (allein im Netzwerk): ~ 450 T€
  • Signifikante Reduzierung weiterer Kosten (Entwicklung, Wartung)
  • Unabhängig vom Lieferanten
  • Mehr Flexiblität in der Raumnutzung
  • Weitere Einsparungen bei Sensoren und Aktoren angenommen, aber nicht berücksichtigt
IoT Networks
Click to enlarge

Phoenix Contact und Lemonbeat bringen IoT in die Gebäudeautomation

Phoenix Contact Logo

Phoenix Contact entwickelt für die Gebäudeautomatisierung das IoT-basierte Ecosystem Emalytics, welches die Gebäudeleittechnik mit dem Energiemanagement und den Business Intelligence-Services in einer Lösung vereint

Für dieses System implementiert der Automatisierungsspezialist die Lemonbeat-Technologie. Moderne IP-fähige Smart Devices, als auch Geräte, Sensoren und Aktoren der konventionellen Gebäudetechnik können direkt in die IoT-Management-Ebene integriert werden.

Die Lösung kann Infrastrukturkosten dramatisch reduzieren, und liefert dadurch ein kosteneffizientes und flexibles Gebaudeautomationssystem.

Phoenix Contact Smart Building