innogy stellt Lemonbeat-Technologie für digitale Stromzähler während Metering Days der Öffentlichkeit vor

innogy stellt Lemonbeat-Technologie für digitale Stromzähler während Metering Days der Öffentlichkeit vor

  • Digitale Stromzähler namhafter Hersteller mit variabler Lemonbeat-Funktechnologie
  • Lemonbeat-Empfangseinheit als Schnittstelle zum Zähler
  • Smartphone-App liefert Endkunden mehr Transparenz beim Energieverbrauch

Dortmund, den 17. Oktober 2018. innogy präsentiert auf den Metering Days am 23. und 24. Oktober im Esperanto Hotel & Kongresszentrum in Fulda erstmals ihre smarte Komplettlösung für modernes Metering auf Basis moderner Messeinrichtungen (mME). Die Lösung, bestehend aus digitalem Stromzähler, Empfangseinheit und Smartphone-App, basiert auf dem Lean Metering-Konzept der Lemonbeat GmbH. Dieses eröffnet Netzbetreibern wirtschaftliche Geschäftsmodelle rund um intelligentes Metering mit modernen Messeinrichtungen.

Am Stand 41 der Fachausstellung stellt innogy die Exemplare dreier namhafter Stromzähler-Hersteller mit integrierter Lemonbeat-Technologie vor. Diese können je nach Bedarf über zwei unterschiedliche Funktechnologien entweder mit dem Ablesegerät eines Energieversorgers oder aber einer Empfangseinheit in der Wohnung des Stromkunden kommunizieren.

Die kostengünstige Empfangseinheit, eine Eigenentwicklung der Lemonbeat GmbH, stellt eine lokale Verbindung zum Stromzähler für den sicheren und zuverlässigen Transport von Verbrauchsdaten her. Mit diesen Daten lassen sich nun Mehrwertangebote zur deutlichen Erhöhung der Kundenbindung realisieren, etwa durch die Bereitstellung detaillierter Verbrauchsdaten für den Endkunden. In Fulda präsentiert innogy eine dazu passende App.

Mit der Komplettlösung können z. B. Stromfresser gezielt identifiziert und der Verbrauch optimiert werden. Gleichzeitig profitieren Messstellenbetreiber unter Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen von einem vereinfachten Ableseprozess von der Straße aus.

„Das Lean Metering-Konzept ist die Grundlage für eine ganze Reihe neuer, digitaler Geschäftsmodelle für Energieversorger und gleichermaßen auch für die Wohnungswirtschaft sehr interessant“, bewertet Oliver van der Mond, Geschäftsführer der Lemonbeat GmbH, das Projekt. „Mit der innogy Metering haben wir es in den letzten zwei Jahren Entwicklungszeit geschafft, das enorme Markt-Know-how einerseits und unser technisches Verständnis im Bereich von Funksystemen im Embedded-Bereich andererseits zusammen zu bringen.“

Lemonbeat und innogy bieten die Lean Metering-Lösung auch Dritten im Markt an. Weitere Informationen unter metering.lemonbeat.de

Über innogy Metering

Die innogy Metering GmbH mit Sitz in Mülheim an der Ruhr bündelt das Know-how und alle Funktionen des klassischen und intelligenten Zählerwesens. Das Unternehmen ist Kompetenzzentrum für diesen wichtigen Technik- und Geschäftsbereich. innogy Metering ist auf den Feldern Zähler- und Zählwertmanagement, Messstellenbetrieb und Messdienstleistungen tätig. Das Unternehmen ist für 4,6 Millionen Strom-, Gas- und Wasserzähler verantwortlich.

Über Lemonbeat

Die Dortmunder Lemonbeat GmbH wurde im Oktober 2015 als 100%ige Tochter der innogy SE gegründet – eines der größten Versorgungsunternehmen in Europa. Herzstück des branchenübergreifenden Lösungsangebots aus dem Bereich Internet of Things (IoT) ist der IoT Communication Backbone. Dieser schließt die Lücke zwischen dem physischen Produkt und Software-Applikationen. Als standardisiertes Produkt ersetzt er die Eigenentwicklung der Kommunikationsinfrastruktur und spart so rund 70% der Kosten für eine eigene IoT-Anwendung. Jeder IoT-Anwendungsfall ist mit der Lemonbeat-Technologie zu realisieren. Sie zeichnet sich durch ihre schlanke Architektur, robuste Leistungsfähigkeit und hohe Adaptivität aus. Weitere Informationen unter www.lemonbeat.de

Ansprechpartner für die Presse

innogy Metering GmbH
Nicole Winkler

Kommunikation
Am Schloß Broich 1-3 45479 Mülheim
T +49 208 4433-711
nicole.winkler@innogy.com

Lemonbeat GmbH
Dennis Knake
Communications Manager
Deutsche Straße 5 44339 Dortmund
T +49 231 5869 3722
dennis.knake@lemonbeat.com