Lean Building Automation

Schlanke Gebäudeautomation eröffnet einen neuen Markt

Die Gebäudeautomation verspricht Betreibern schon seit geraumer Zeit eine Menge. Kostenersparnisse durch bessere Energieeffizienz, ein höheres Maß an Sicherheit und nicht zuletzt Bequemlichkeit. Doch für viele Gebäudebetreiber bleibt das „Smart Building“ bis heute ein Versprechen in weiter Ferne. Die Einsparungen und Vorteile rechtfertigen allzu oft das Investment nicht. Nachrüsten von Bestandsimmobilien – keine Option. Zu teuer die infrastrukturellen Veränderungen. Zu teuer die technische Hardware selbst. Der Anteil des Marktes, der aus ökonomischen Gründen nicht automatisiert, ist gigantisch: 5 Milliarden Gebäude-Quadratmeter sind allein in Europa nicht so smart wie sie sein könnten.

IoT-Technologie und Lemonbeat öffnen die Tür zu diesem zurückgelassenen Marktanteil. Mit dem vielbeachteten Konzept Lean Building Automation (LBA) sinken die Kosten für die Automatisierung von Gebäuden dramatisch. Ein Gebäude, vollständig ausgerüstet mit Lemonbeat-Geräten, kann um bis zu 50 % günstiger zu einem „Smart Building“ umgerüstet werden als mit konventioneller Technologie. Es entfallen Kosten sowohl für Hardware als auch für Installation und Wartung. Für viele Betreiber die entscheidende Einsparung, die die Versprechen der Gebäudeautomation in greifbare Nähe rückt.

Smart Building

 

Marktpotential der Gebäudeautomation in Europa

Gebäudeautomation in Europa

Sie wollen zum Thema Smart Building auf dem Laufenden bleiben?

Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse für neue Informationen aus der Branche und Projektbeispiele.

Das ist Lean Building Automation

Die Feldgeräte im Gebäude verarbeiten Logik eigenständig und interagieren direkt miteinander. Dadurch werden teure Automatisierungsstationen weitgehend überflüssig. Auch die Verkabelung des Gebäudes ist nicht länger notwendig: Auf Basis etablierter Internettechnologie werden Daten über die bestehende Ethernet-Infrastruktur in die Management-Ebene gesendet. Da PC-Netzwerke per Ethernet verbunden sind, ist die entsprechende Infrastruktur heute in nahezu jedem Gebäude verfügbar.

Mit dem schlanken Konzept der Gebäudeautomation, das Lemonbeat OS™ ermöglicht, entfällt eine Lawine von Nebenkosten für Umbauten, Hardware, Installation und Wartung.

KONVENTIONELLE INFRASTRUKTUR

Lean Building Automation

LEAN BUILDING AUTOMATION

Lean Building Automation

Kai Christiani

Wie Sie als Planer, Gebäudebetreiber und Feldgerätehersteller von Lean Building Automation profitieren
– sprechen Sie hierfür und bei weiteren Fragen mit unserem Experten

Kai Christiani

Mail senden an Kai Christiani