Kosteneffizientes Zähler- und Anlagenmanagement als Nachrüstlösung für die Wohnungswirtschaft

Digitale Lösungen für die Herausforderungen in der Wohnungswirtschaft

Für einen effizienten Betrieb von Liegenschaften ist der Einblick in Verbrauchsdaten wie Strom, Gas und Wärme unabdingbar. Smarte Heizungskeller, die jederzeit einen Überblick ermöglichen, liefern der Wohnungswirtschaft eine wichtige Datengrundlage. So können dank detaillierter Echtzeit-Daten nicht nur unnötige Energieverbräuche aufgedeckt werden. Sie helfen auch bei der Planung von Investitionsentscheidungen im Falle von Modernisierungen.

Auch Fehler an Heizkesseln oder Pumpen lassen sich so rechtzeitig erkennen und beheben. Fehlerkorrekturen und Optimierungen sind aus der Ferne möglich. Das spart Kosten und erhöht neben der Wohnqualität auch die Attraktivität der Immobilie. Lemonbeat Lean Building Management hilft, mit wenig Aufwand, Kosten zu senken, den Wert Ihrer Bestandsimmobilien nachhaltig zu steigern und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Lean Building Management

Senken Sie Ihre Kosten!

  • Die automatische Erfassung der Anlagendaten ermöglicht effizientere Einstellungen zur Verringerung des Energieverbrauchs und reduziert die Wartungsaufwände sowie Reparaturkosten drastisch.

Verwalten Sie effizienter!

  • Detaillierte Verbrauchsdaten ermöglichen es, gerade im Falle von Modernisierungen, gezieltere Investitionsentscheidungen zu treffen.

Bieten Sie besseren Service!

  • Der aktuelle Einblick in individuelle Verbrauchsdaten öffnet Türen zu neuen, digitalen Geschäftsmodellen für Ihre Mieter.

Laden Sie jetzt unsere Broschüre herunter!

„Smartes Gebäudemanagement für die Wohnungswirtschaft“

Über 41 Millionen Wohneinheiten existieren in Deutschland. Und alle wollen beheizt, mit Energie, Gas und Wärme versorgt werden. Doch für die Wohnungswirtschaft sind Anlagenzustände und Verbrauchsdaten oft ein Buch mit sieben Siegeln.

Download
Lean Building Management

Lean Building Management im Überblick:

Heizungsanalgen, Pumpen, Wärmemengen- oder Balgengaszähler werden in die Lage versetzt, ihre Zustandsdaten fortlaufend ins Internet zu übertragen. Möglich macht dies die moderne Lemonbeat-Technologie für das Internet der Dinge. Sie erlaubt kostengünstige Nachrüstungen an herkömmlichen Anlagen durch einfache Converter, die ihre Daten über ein simples Gateway in die Cloud weiterreichen. Auch umgekehrt wird so die Konfiguration der Anlagen von einer zentralen Stelle aus möglich.

Zum Einsatz kommt hier u.a. die robuste Funktechnologie LB Radio™. Es müssen weder Kabel verlegt, Wände aufgestemmt noch teure Hardware verbaut werden. Die schlanke Infrastruktur unter Verwendung moderner Internet-Technologien ist zukunftsfähig und reduziert den Aufwand im Bereich Hardware, Installation und Engineering. Auf einer Monitoring-Plattform werden die Daten maßgeschneidert aufbereitet zur Verfügung gestellt.

Lean Building Management
Zum Vergrößern anklicken
  • Messdaten werden nahezu in Echtzeit mit einem kostengünstigen Gateway vom Gebäudekeller ins Internet übertragen
  • Anlagen lassen sich umgekehrt von einer zentralen Stelle aus über das Internet konfigurieren
  • Die Analyse und Visualisierung der Daten erfolgt auf der für die Wohnungswirtschaft maßgeschneiderten Phoenix-Plattform
  • Schnittstellen ermöglichen die Anbindung weiterer Plattformen

Guido Vogel

Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten im Lean Building Management von unserem Experten

Guido Vogel

Mail senden an Guido Vogel