Lean Building Management

Die schlanke Nachrüstlösung für Zähler- und Anlagenmanagement in der Wohnungswirtschaft

Jetzt Details zum Angebot anfordern!

Rufen Sie uns an unter

0231 – 586 937 60

oder senden Sie uns Ihre E-Mail-Adresse:

Meistern Sie die Herausforderungen der Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft

Smarte Heizungskeller, die jederzeit den Überblick über aktuelle Verbrauchsdaten wie Strom, Gas, Wärme etc. ermöglichen, liefern der Wohnungswirtschaft wertvolle Informationen. Detaillierte Echtzeit-Daten decken unnötigen Energieverbrauch auf und helfen bei der Planung von Modernisierungen. Störungen an Heizkesseln oder Pumpen frühzeitig erkennen und beheben spart Kosten und erhöht die Wohnqualität sowie die Attraktivität der Immobilie. Mit Lemonbeat Lean Building Management steigern Sie mit wenig Aufwand den Wert ihrer Bestandsimmobilien nachhaltig.

Kosten senken!

  • Automatische Datenerfassung ermöglicht die Optimierung von Anlageneinstellungen und führt zu einem effizienteren Betrieb.

Effizienter verwalten!

  • Detaillierte Erkenntnisse über die konkreten Zustände in Liegenschaften ermöglichen es, gezielter Investitionsentscheidungen zu treffen.

Service verbessern!

  • Digitale Gebäude öffnen die Tür zu neuen Geschäftsmodellen wie etwa Mieterstrom oder Mehrwertdienste für Mieter.

Wie funktioniert Lean Building Management?

Die Lemonbeat-Technologie für das Internet der Dinge macht modernes Zähler- und Anlagen-Monitoring wirtschaftlich. Als Nachrüstlösung für den Bestand bleibt die Infrastruktur im Heizungskeller bestehen. Kostengünstige Adapter für gängige Heizkessel, Pumpen, Wärmemengen- und Balgengaszähler übertragen die Daten über die robuste Funktechnologie LB Radio™ an ein Multi-Device-Gateway.  Diese Daten werden über das Internet an eine Cloud-basierte Monitoring-Plattform gesendet. Es müssen weder Kabel verlegt, Wände aufgestemmt noch teure Hardware verbaut werden. Die schlanke Infrastruktur unter Verwendung moderner Internet-Technologien ist zukunftsfähig und reduziert den Aufwand im Bereich Hardware, Installation und Engineering.

Lemonbeat Lean Building Management
  • Messdaten werden nahezu in Echtzeit mit einem kostengünstigen Gateway vom Gebäudekeller ins Internet übertragen
  • Anlagen lassen sich umgekehrt von einer zentralen Stelle aus über das Internet konfigurieren
  • Die Analyse und Visualisierung der Daten erfolgt auf der für die Wohnungswirtschaft maßgeschneiderten Phoenix-Plattform
  • Schnittstellen ermöglichen die Anbindung weiterer Plattformen

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert die Nachrüstung?

Im Heizungskeller werden die bestehenden Anlagen über deren herkömmliche Schnittstellen mit modernen Lemonbeat Adaptern ausgestattet, die die Messwerte per LB Radio™ an ein Lemonbeat Multi-Device-Gateway übermitteln. Dieses leitet die Daten auf eine Monitoring Plattform in die Cloud.

Wie steht es um die Skalierbarkeit?

Die zentrale, cloud-basierte Management-Applikation eignet sich für das Fern-Management beliebig vieler Liegenschaften und ist jederzeit erweiterbar.

Wie zukunftssicher ist die Lemonbeat-Technologie?

Die Technologie von Lemonbeat basiert auf erprobten Internet-Standards und lässt sich flexibel, modular und Domänen-übergreifend einsetzen.

Wie gelangen die Daten aus dem Heizungskeller ins Internet?

Lemonbeat unterstützt bei der Datenübertragung gängige Internet-Standards. Die bereits implementierte Funktechnologie LB Radio™ ermöglicht hohe Reichweiten und ist damit auch besonders im Einsatz größerer Wohnareale geeignet.

Was macht die Lemonbeat Technologie schlanker als andere Lösungen?

Die Architektur der Lemonbeat IoT-Technologie ermöglicht den Einsatz einfacher Hardware. Dadurch reduzieren sich Installation- und Engineeringkosten erheblich.

Wie funktioniert die frühzeitige Störungserkennung?

Ungewöhnliche Verbrauchswerte, wie etwa ein deutlich gesteigerter Wasserverbrauch können beispielsweise auf einen Rohrbruch hindeuten. Das System informiert umgehend und ermöglicht so eine Fehlerbeseitigung noch bevor die ersten Anwohnerbeschwerden eingehen.

Was gewinne ich durch die automatische Datenerfassung?

Mit dem Lemonbeat Lean Building Management lassen sich manuelle Prozesse auf einfache Weise digitalisieren und automatisieren. Digitale Gebäude öffnen die Tür zu neuen Geschäftsmodellen wie etwa Mieterstrom oder digitale Mehrwertdienste für Mieter.

Laden Sie jetzt unsere Broschüre herunter!

„Smartes Gebäudemonitoring für die Wohnungswirtschaft“

Download

Jetzt Details zum Angebot anfordern!

Rufen Sie uns an unter

0231 – 586 937 60

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

eMail